Thors Helm – NGC 2359

Thor's Helm oder der "Entennebel" liegt im grossen Hund und ist etwa 3670 parsec entfernt. Er wird angeregt durch einen extrem heissen Wolf-Rayet Stern (WR7, HD56925), dessen schneller Sonnenwind auf die interstellare Materie resp. die früher abgestossenen äusseren Hüllenanteile des WR-Sterns trifft und so die blasenartige Struktur formt.
Aufnahmedetails:
Teleskop / Objektiv:
TS/CFF RC10pro + Reducer CCD47 (0.67x)
Kamera:
ASI2600MC pro
Brennweite:
1380mm
Belichtungsdauer:
5h 45′
Blende:
f/5.4
ISO / Gain:
Gain 0 bei -15°
Aufnahmedatum:
01.03.2022 00:00:00
Aufnahmeort:
Gartensternwarte Ammerzwil, 512m

69 x 5′ zwischen dem 26.2 und 1.3.2022. Dual-Narrowband Aufnahme mit Farbkamera durch das Optolong L-extreme Filter (Ha und OIII). Hatte mit der geringen Höhe des Objekts und einem wackelnden Hauptspiegel zu kämpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Login