PraxisForum 17.5.19
Live-Demo 3D Druck

Nach der Theorie im Februar folgt die Praxis!

Ein 3D Drucker ermöglicht die Herstellung von diversem Zubehör für die Astronomie. Hier am Beispiel einer Bahtinov-Maske.

Das Grunddesign ist vorgegeben, Radius und allenfalls Lamellenbreite und Winkel können individuell angepasst werden. Anschliessend wird gedruckt und nach etwa einer halben Stunde liegt das Endprodukt fertig auf dem Drucktisch.

Anschliessend noch aktuelle Infos vom EST, dem Europäischen Sonnenteleskop: First Light ist geplant für 2027…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Login